Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zur Eingangsseite Lexicon A - Z

Papas Arrugadas

Persönlichkeiten von Teneriffa

Polizei

Papas arrugadas sind kleine, schrumplige Kartoffeln und eine Spezialität der kanarischen Küche.
Sie werden in stark salzhaltigem Wasser gekocht und samt ihrer Schale gegessen, auf der sich das Salz als
Kruste absetzt. Nur Touristen schälen sie fälschlicher-
weise. Papas arrugadas schmecken sehr lecker zu
Fisch oder als Snack zum Bier. Sie sind fester Bestandteil der kanarischen Küche, und man bekommt sie fast überall. Im Gegensatz zu Spanien, wo die Kartoffel ”Patata” heißt, nennt man sie auf den Kanaren ”Papa”.

Zubereitung :
Ein Kilo Kartoffeln mit Wasser nur knapp bedecken und ein halbes Kilo grobes Salz hinzugeben. Wenn die ”Papas” gar sind das Wasser abschütten und die Kartoffeln im Topf weiter auf dem Feuer lassen bis die letzte Flüssigkeit verdampft ist und eine sichtbare Salzkruste die Haut umgibt. Dazu wird Mojo - eine der vielen kanarischen mehr oder weniger scharfen Soßen und eine weitere Spezialität der einheimischen Küche - gereicht.

 

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap