Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu Wandern auf Teneriffa

Teneriffa Wandern - Buanavista nach Roque El Toscón

Teneriffa Wandern - Buanavista nach Roque El Toscón

Unbedingt gute knöchelhohe Wanderschuhe, Wandersstöcke, Sonnen-, Wind- und Regenschutz und genügend Getränk mitnehmen! Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind Vorraussetzung, da teils sehr steiler und ausgesetzter Felsenweg!
Teneriffa Wandern - Buanavista nach Roque El Toscón
 Unbedingt Wetterverhältnisse im Auge behalten, auch während der Wanderung. Falls eine Schlechtwetterfront naht, muß man überlegen ob mal schnell genug Teno Alto errreicht oder schnell genug wieder unten am Parkplatz ist. Die Wanderung kann auf jeden Fall nur bei gutem Wetter gemacht werden, sie ist sonst zu gefährlich.
 Im November 2010 findet man zudem ein Schild, das von der Wanderung abrät. Die letzten Unwetter haben die Wege gefährlich gemacht.
Teneriffa Wandern - Buanavista nach Roque El Toscón
Wanderung mit alpinen Charakter auf teils sehr steilem und ausgesetztem Felsenweg!

Sie fahren in Buenavista auf die TF-445 in Richtung Punta de Teno. Nach 2,5 km sehen sie links ein großes Wasserreservoir. Daneben steht sein großes Schild, daß die Weiterfahrt zur Punta de Teno verbietet. Wundern Sie sich nicht, wenn sie trotzdem viele weiterfahren sehen. Man überlegt gerade, wie man dieses verhindern kann, jedoch liegen auf der anderen Seite des Tunnels einige Fincas. Als Urlauber sollte Ihnen jedoch bewußt sein, das falls etwas passiert oder der
Mietwagen beschädigt wird, keiner dafür aufkommt. Daher die Verbotsschilder.
 Hier können Sie parken.

Sie sehen den Einstieg, der Sie durch dichtes Schilf nun durch ein altes, steiniges Bachbett aufwärts zu einem noch größeren Wasserreservoir führt. Dort gehen Sie links vorbei. Nach ca. 15 Minuten treffen Sie rechts das kleinere Bachbett. Hier geht es nun die nächsten 10 Minuten weiter bergan, dann rechts haltend über den benachbarten Bergrücken steil hoch ansteigen. Bald darauf kommen Sie zu einer Geländeterrasse, dort müssen Sie sich links haltend über Stufen weiter vorwärts kämpfen. Gleich darauf sehen Sie eine Gabelung, dort rechts halten. Bitte halten Sie immer Ausschau nach den Steinmännchen oder ab und zu werden Sie auch einen grünen Punkt als Markierung entdecken.!

Nun folgen luftige Meter über felsige Stufen zu einer Felsnase, um die Sie links herum gehen. Nun kommen Sie an einer Höhle vorbei. Weiter geht es nun gute 20 Minuten steil bergauf, den Barranco dann nach links verlassen. Jetzt müssen Sie ca. 15. Minuten weitergehen, dann führt der Weg Sie links unterhalb einer kleinen Felswand entlang und geht kurze Zeit später nach rechts auf ein rötliches Felsband über. Nach einigen Minuten kommen Sie durch ein Ziegengatter auf die Teno-Hochfläche und entdecken dort in der Nähe den alten Versammlungsplatz der Guanchen. Sie befinden sich nun auf einer Höhe von 652 m.

 Rechts auf der Rückseite des Platzes setzt sich ein hangquerender Weg fort. Nach 5 Minuten müssen Sie rechts vor einen Blockgipfel hinab gehen, so gelangen Sie in eine beige-rote Felsenlandschaft. Hier ist kein klarer Weg erkennbar! Aber nach ca. 10 Minuten kommen Sie zur Felskanzel Roque el Toscón, hier haben Sie eine fantastische Aussicht! Bis hierher brauchen Sie dicke 1 Stunde und 50 Minuten .

Sie müssen nun zum alten Versammlungsplatz zurück. Hier müssen Sie entscheiden: Gehen Sie die gleiche Strecke wieder zurück oder verlängern Sie ihre Wanderroute noch bis nach Teno Alto hinauf, wo es mehrere Restaurants gibt. Für den Weiterweg sollten Sie nochmal gute 45 Minuten einplanen.

Um bis nach Teno Alto zu kommen, müssen Sie am Versammlungsplatz links die PR TF 58 ansteigen. Nun immer rechts haltend, vorbei an einer bunten Tuffsteinzone, dann auf einen breiten querführenden Weg weiter nach rechts und dann rechts über einen flachen Sattel. Nach dem Sattel müssen Sie links durch eine leichte Hangsteigung auf einen flachen Bergrücken gehen. Vom Bergrücken nun hinab zu einer Straßenkreuzung weitergehen, dazu benötigen Sie ca. 10. Minuten. Nach weiteren 10 Minuten haben Sie dann Teno Alto (780 m) erreicht. Nach einer ausgiebigen Rast geht es wieder auf dem gleichen Weg zurück (man sollte für Hin- und zurück gute 4 Stunden einplanen) oder man nimmt den Bus zurück.

Teneriffa Wandern - Buanavista nach Roque El Toscón

Quelle: Sonniges-teneriffa

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap