Abades
Adeje
Afur
Aguamansa
Alcala
Anaga-Gebirge
Arico
Bajamar
Buenavista del Norte
Candelaria
Chamorga
Chinamada
El Medano
El Pris
El Puertito
El Rosario
El Sauzal
El Tanque
Esperanza Wald
Garachico
Granadilla de Abona
Güimar
Icod de los Vinos
Igueste
La Caleta
La Guancha
La Laguna
La Orotava
La Vega
Las Galletas

 

Las Caboneras
Los Abrigos
Los Cristianos
Los Gigantes
Los Realejos
Los Silos
Masca
Mesa del Mar
Pedro Alverez
Playa de las Americas
Poris de Abona
Puerto de la Cruz
Punta de Hildalgo
Roque Negro
San Andres
Playa San Juan
San Juan de Rambla
San Miguel de Abona
Santa Cruz
Santa Ursula
Santiago de Teide
Taborno
Tacoronte
Tamaimo
Taganana
Teide Nationalpark
Valle de Arriba
Villaflor
Zapato de la Reina

 

Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung abseits vom Massentourismus. Zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser, Angebote zu Finca und Landhäuser. 

Teneriffa La Orotava

Teneriffa - La Orotava

Wenn man in der nähe von La Orotava ist, dann sollte man sich die Innenstadt mit ihrem historischen Zentrum nicht entgehen lassen. Kommt man von der Autobahn herunter sollte man sich den erst besten Parkplatz nehmen, da es in der City nahezu aussichtslos ist einen Parkplatz zu finden. Hinzu kommen noch die sehr schmalen, steilen Einbahnstraßen, so dass man als nicht einheimischer schnell die Orientierung verliert. Als Orientierungshilfe bietet sich die Palmen umsäumte Parkanlage an. Genannt auch Plaza Casanas. Zusammen mit der südlich gelegenen Kirche namens Nuestra Senora de la Concepcion bildet die Plaza die Zentrumsmitte. Die Kirche wurde im 16 Jahrhundert zerstört und in den Jahren 1768 bis1788 wiedererrichtet. Die dreischiffige Hallenkirche sollte man sich angesehen haben aber nicht erschrecken die Augen müssen sich erst an den Helligkeitsunterschied gewöhnt haben. Nun kann man sich den verzierten Hauptaltar mit seinen schönen Schnitzereien bewundern. Verlässt man nun die Kirche führt die Calle Tomas Perez hinauf über die Carrera del Esculator Estevez bis zum Plaza General Franco. Über eine sehr schöne breite Treppe kommt man zum Rathaus, dieses liegt in einem spätklassizistischen Palast. Die Plaza steht zweimal im Jahr im Mittelpunkt (Fronleichnam, Karneval). Ortsansässige Künstler fangen schon sehr früh an alles für Fronleichnam zu schmücken. Besonders beliebt ist das feingemahlene vielfarbige Vulkangestein, das einen farbenfrohen Bilderteppich darstellt. Mit viel Phantasie und Können werden die Heiligenbilder umrahmt von bunten Blüten und Mustern dargestellt.
Dieser Bilderteppich ist der jährliche Höhepunkt des Festes. Doch wenn der Umzug vorbei ist, bleibt davon nicht viel übrig. Aber auch wenn der Platz nicht für Festlichkeiten geschmückt ist sieht er sehr schick aus, so dass man hier auf jeden Fall etwas verweilen sollte. Geht man dann links weiter in Richtung Botanischer Garten, kommt man am Rathaus entlang. Im Hijuela del Botanico (Außengebiet des Botanischen Gartens) blühen nicht nur Strelizien, Lilien. Hier kann man auch noch andere subtropische Pflanzen sowie Bananenstauden bewundern. Die prächtigen Blüten dieser wunderschönen Pflanze kann man bei richtiger Jahreszeit und mit ein wenig Glück bewundern. Hier in dieser Oase kann man die verschiedenen Blumen nicht nur entdecken man sich auch sehr gut hier erholen.
Die Altstadt von La Orotava mit ihren liebevoll restaurierten Feudalhäusern, Kirchen, Innenhöfen und festlichen Plätzen ist wie ein einziges großes kulturhistorisches Denkmal. Ab dem 5. Juni findet die bekannte Romería statt, die den Ort in ein Blumenmeer verwandelt. Die beliebteste Touristenattraktion ist die Casa de los Balcones in der Calle de San Francisco (sonntags geschlossen). Die Gebäude mit den typisch kanarischen Holzbalkonen beherbergen eine Stickereischule, und viele Arten von Kunsthandwerk. Wer sich für die Ureinwohner Teneriffas, die Guanchen interessiert, besucht das "Museo Etnográfico" (sonntags geschlossen) in der Calle Carrera 17. Angesichts der Vielzahl der historischen Gebäude, Musen, Kirchen und Gärtchen dauert allein die oberflächige Erkundung der Altstadt einen ganzen Tag. Die Touristeninformation in der Calle Carrera del Escultor (Tel. 922 38 60 00, sonntags geschlossen) hält ausführliches Infomaterial bereit.

 

Orte und Städte auf Teneriffa:
Abades | Adeje | Afur | Aguamansa | Alcala | Anaga-Gebirge | Arico | Bajamar | Buenaviste del Norte | Candelaria | Chamorga | Chinamada | El Medano | El Pris | El Puertito | El Rosario | El Sauzal | El Tanque | Esperanza-Wald | Garachico | Granadilla de Abona | Güimar | Icod de los Vinos | Igueste | La Caleta | La Guancha | La Laguna | La Orotava | La Vega | Las Caboneras | Las Galletas | Los Abrigos | Los Cristianos | Los Gigantes | Los Realejos | Los Silos | Masca | Mesa del Mar | Pedro Alverez | Playa de Americas | Poris de Abona | Puerto de la Cruz | Punta de Hidalgo | Roque Negro | San Andres | Playa San Juan | San Juan de Rambla | San Miguel de Abona | Santa Cruz | Santa Ursula | Santiago del Teide | Taborno | Tacoronte | Tamaimo | Taganana | Teide-Natinoalpark | Valle de Arriba | Villaflor | Zapato de la Reina

Copyright © 2004 -2011 Teneriffaplus

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits