Abades
Adeje
Afur
Aguamansa
Alcala
Anaga-Gebirge
Arico
Bajamar
Buenavista del Norte
Candelaria
Chamorga
Chinamada
El Medano
El Pris
El Puertito
El Rosario
El Sauzal
El Tanque
Esperanza Wald
Garachico
Granadilla de Abona
Güimar
Icod de los Vinos
Igueste
La Caleta
La Guancha
La Laguna
La Orotava
La Vega
Las Galletas

 

Las Caboneras
Los Abrigos
Los Cristianos
Los Gigantes
Los Realejos
Los Silos
Masca
Mesa del Mar
Pedro Alverez
Playa de las Americas
Poris de Abona
Puerto de la Cruz
Punta de Hildalgo
Roque Negro
San Andres
Playa San Juan
San Juan de Rambla
San Miguel de Abona
Santa Cruz
Santa Ursula
Santiago de Teide
Taborno
Tacoronte
Tamaimo
Taganana
Teide Nationalpark
Valle de Arriba
Villaflor
Zapato de la Reina

 

Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung abseits vom Massentourismus. Zahlreiche Ferienwohnungen und Ferienhäuser, Angebote zu Finca und Landhäuser. 

Teneriffa Candelaria

Teneriffa - Candelaria

Ein bedeutendster Wallfahrtsort der Kanaren ist Candelaria. Hier feiert man am 14. und 15. August die Schutzheilige der Kanaren Virgen de la Candelaria. Es heißt übersetzt die Lichtbringende Jungfrau, zu diesem Fest zieht es sehr viele Canarios nach Candelaria. Das nicht mehr erhaltene Original dieser Heiligenfigur wurde in vorkolonialistischer Zeit von den Guanchen am Meer gefunden. Dieser Fund begründete das "Wunder von Candelaria", das heute noch gefeiert und jedes Jahr zur Wallfahrt wieder aufgeführt wird. Auf der Südwestseite sieht man an der Plaza de la Patrona de Canarias die Wallfahrtskirche Basilica de Nuestra Senora de la Candelaria. Sie ist täglich von 7:30 bis 13:00 Uhr und von 15:00 bis 19:30 Uhr geöffnet. Auf der Nordwestseite der Plaza befindet sich die Kapelle San Ana. Sie stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist inmitten der typischen kanarischen Häuser. Doch leider hat sie nur sehr selten geöffnet. An Meerseite wird die Plaza de la Patrona de Canaria vom Ortstrand Playa de Candelaria abgegrenzt. Hier entstanden in den 90ziger Jahren 9 sehr große Statuen der berühmten Guanchenkönige . Ihre Namen sind Acayomo, Adjona, Anatervo, Bencomo, Beneharo, Pelicar, Pelinar, Romen und Tegueste.
Das schmucke Städtchen an der Ostküste ist der wichtigste Wallfahrtsort der Insel. Am Namenstag der Schutzpatronin der Kanarischen Inseln (14./15. August) pilgern Tausende von Gläubigen zum Platz vor der Kathedrale, um die Statue der Heiligen Jungfrau von der Candelaria zu ehren. Das nicht mehr erhaltene Original dieser Heiligenfigur wurde in vorkolonialistischer Zeit von den Guanchen am Meer gefunden. Dieser Fund begründete das "Wunder von Candelaria", das heute noch gefeiert und jedes Jahr zur Wallfahrt wieder aufgeführt wird.

Teneriffa Candelaria Teneriffa Candelaria

Orte und Städte auf Teneriffa:
Abades | Adeje | Afur | Aguamansa | Alcala | Anaga-Gebirge | Arico | Bajamar | Buenaviste del Norte | Candelaria | Chamorga | Chinamada | El Medano | El Pris | El Puertito | El Rosario | El Sauzal | El Tanque | Esperanza-Wald | Garachico | Granadilla de Abona | Güimar | Icod de los Vinos | Igueste | La Caleta | La Guancha | La Laguna | La Orotava | La Vega | Las Caboneras | Las Galletas | Los Abrigos | Los Cristianos | Los Gigantes | Los Realejos | Los Silos | Masca | Mesa del Mar | Pedro Alverez | Playa de Americas | Poris de Abona | Puerto de la Cruz | Punta de Hidalgo | Roque Negro | San Andres | Playa San Juan | San Juan de Rambla | San Miguel de Abona | Santa Cruz | Santa Ursula | Santiago del Teide | Taborno | Tacoronte | Tamaimo | Taganana | Teide-Natinoalpark | Valle de Arriba | Villaflor | Zapato de la Reina

Copyright © 2004 -2011 Teneriffaplus

Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits