Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu Infos

 

Observatorium, Sternwarte auf Teneriffa

 

Das Observatorium wird auch Observatorio del Teide im Spanischen genannt. Das Observatorium auf Teneriffa ist eine Sternwarte, die auf 2400 Metern Höhe am Rande des Nationalparks, den Canadas, liegt. Das Observatorium von Teneriffa hat ihren Platz auf dem Berg Izana gefunden. Daher sprechen Experten auch vom Observatorio de Izana.

                                                

1964 fand die Eröffnung des Observatoriums statt. Das 1. Teleskop trug den Namen Heliografo Razdow. Dieses Teleskop ist heute ausser Betrieb. Heute wird vom Observatorio del Teide die Sonne beobachtet. Das Observatorium von Teneriffa bearbeitet in einem kooperativen Verbund mit vielen anderen Observatorien.

                                  

Naturforscher und Astronomen haben sich seit eh und je mit der Himmelsbeobachtung beschäftigt. So eignet sich der Nationalpark del Teide auf Teneriffa hervorragend zur Beobachtung der Sonne und der Sterne. Heute wird modernste Astrophysik in diesem Observatorium betrieben.

Europaweit verfügt dieses Observatorium über die besten Sonnenteleskope.                                                                                           Hierbei handelt es sich um das Sonnen-Teleskop Vakuumturm VTT. Dieses Sonnenteleskop hat einen Primärspiegel von 70 cm Durchmesser und einen vertikalen Spektrographen von 15 m Länge. Dieses Sonnenteleskop Vakuum VTT hat die Möglichkeit die Corona der Sonne zu beobachten. Dieses Sonnenteleskop gehört dem Kiepenheuer Institut für Solarphysik in Freiburg.

Ein weiteres Teleskop ist das Solar-Teleskop THEMIS. Das Solar-Teleskop Themis ist von französischen Wissenschaftlern, die im Observatorium Paris arbeiten, entwickelt worden. Das Solar-Teleskop Themis im Nationalpark von Teneriffa hat einen Durchmesser von 90 cm und somit das größte Solar-Teleskop in diesem Observatorium. Das Solar-Teleskop Themis kann experimentelle Daten über die Atmosphäre der Sonne in drei Dimensionen feststellen.

Das Observatorium del Teide verfügt heute auch über ein Besucherzentrum welches von vielen Schulklassen und Interessierten aufgesucht wird. Bei dieser Führung wird der Besucher aufgeklärt, wie die einzelnen Teleskope funktionieren und welche entscheidende Bedeutung für die Astronomie diese Teleskope darstellen.

Man könnte die Teleskope, die sich hier befinden, auch als Augen, die das Weltall beobachten, bezeichnen.

Nähere Informationen über die Sternwarte am Teide erhalten Sie

Instituto de Astrofísica de Canarias
C/ Vía Láctea, s/n
38200 – La Laguna
Tel: 34 / 922 329 110
Fax: 34 / 922 329 117
Anfragen: teide@iac.es

 

 

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap