Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu Infos Teneriffa

 

Kriminalität auf der Urlaubsinsel Teneriffa

Kriminalität und Sicherheit

 

Wo es Touristen gibt, gibt es auch Kriminalität. Kriminalität auf Teneriffa wird überall dort ausgelebt, wo viele Touristen sich aufhalten. Wenn der Urlauber, der ein Hotel, Ferienhaus oder Ferienwohnung angemietet hat, einen der Strände im Norden oder Süden der Insel Teneriffa aufsucht, sollte er seine Wertsachen, Schmuck, Bargeld und Papiere im Schliessfach oder Hotelsafe deponieren. Auch Taschen und wertvolle Gegenstände, wie Fotoapparate und Videokameras, sollten nicht im Auto gelassen werden. Kriminalität wird an bedeutenden Aussichtspunkten, bei Touren durch das Anagagebirge, Mercedeswald, Tenogebirge, Masca und dem Nationalpark Pico del Teide, groß geschrieben. Zwar werden diese Aussichtspunkte regelmässig von der Polizei ins Visier genommen, dennoch erleben Urlauber immer wieder das schnelle Zugreifen ihrer Wertsachen im Leihwagen.

Auch gibt es viele Trickbetrüger in den Touristenhochburgen, wie Los Cristianos, Playa de las Americas und Puerto de la Cruz, die dem ahnungslosen Urlauber seine Wertsachen sprichwörtlich das Geld aus der Tasche ziehen. Auch warnt das Bundeskriminalamt vor einer neuen Betrugsmasche bei einigen Timesharing Unternehmen auf Teneriffa.

Bewaffnete Kriminalität ist auf Teneriffa kein großes Problem. Supermärkte, Einkaufszentren, Behörden und größere Geschäfte legen Wert auf Sicherheit und beschäftigen Sicherheitsleute. So sind auch viele private Villen, Restaurants, Geschäfte und Banken mit Alarmanlagen zur Sicherheit der Inselbevölkerung und der Touristen ausgestattet.

Lt. Auswärtigem Amt ist Teneriffa ein absolut sicheres Urlaubsziel. Der Urlauber sollte dennoch immer auf der Hut sein. Diebe, Kriminelle und Trickbetrüger kalkulieren immer mit der Leichtsinnigkeit der Urlauber und versuchen diese Situation schamlos auszunutzen.

 

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap