Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu Infos Teneriffa

 

Knigge in Spanien

 

Knigge gibt allgemeine wichtige Regeln für einen guten Stil und Umgangsformen vor. Egal ob im Restaurant, Ferien mit Freunden, Trinkgeld oder Urlaub in einem Hotel, Knigge ist immer anwendbar. Der deutsche und der spanische Knigge unterscheidet sich kaum. Benimm - Regeln gibt es auf der ganzen Welt lt. Knigge.

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Knigge Regeln für Teneriffa bekannt geben.                                                                                    Eine Familie mit Kindern betritt ein Restaurant. Spanische Restaurant und Hotelbesitzer erwarten, dass man im Eingangsbereich stehen bleibt, bis der Kellner der Familie den Platz zuweist.                                                                                                                                  Das Trinkgeld regelt der spanische Knigge ebenfalls anders als in Deutschland. Nach Beendigung der Mahlzeit wird die Rechnung bestellt. Der Ober überreicht auf einem Tablett die Rechnung, wo der Gast seine Kreditkarte oder Bargeld ablegt. Der Ober entfernt sich mit dem Tablett, rechnet exakt den Rechnungsbetrag für den Verzehr ab. Erst danach, lt. spanischen Knigge, bezahlt der Gast sein Trinkgeld und verlässt das Restaurant. Auch wenn mehrere Familien miteinander ein Restaurant besuchen, wird nicht einzeln abgerechnet, sondern in der Gruppe.                                                                                                                                                                         Wenn spanische Familien von einer Tappas Bar zur nächsten Tappas Bar wechseln, stellt sich die Frage wer die Rechnung bezahlt, sowieso nicht. Der Spanier der im allgemeinen sehr großzügig ist, wird immer versuchen, als 1. für die gesamte Gruppe zu bezahlen.          Zum Knigge sagt auch, dass der Canario nicht gerne als Spanier bezeichnet wird. Der Knigge in Sachen Pünktlichkeit, wird beim Canario anders interpretiert als bei deutschen Familien. Canarios auf Teneriffa verabschieden sich oft mit dem Wort “ Manana”. Mit Manana ist aber sicherlich nicht der morgige Tag oder ein bestimmter Zeitpunkt genannt. Es heisst nur irgendwann einmal. Damit es zwischen Deutschen und Canarios nicht zu Missverständnissen kommt, sollte möglichst ein konkteter Termin vereinbart werden.

Der spanische Knigge hat auch eine entsprechende Kleiderordnung bei der Arbeit. Bei den männlichen Canarios auf Teneriffa sind während der Arbeitszeit natürlich Anzug und Hemd gefragt. Legere Kleidung bei diesen Geschäftsterminen sind absolut tabu. Der spanische Knigge für Canarios schreibt ebenfalls vor, dass sämtliche Mahlzeiten mit Brot gegessen werden. So wird auch generell Wasser ohne Kohlensäure gereicht. Als Unhöflich gilt es ebenfalls, seinen Teller, egal ob privat oder im Restaurant, leer zu essen. Der sogenannte Anstandshappen bleibt auf dem Teller liegen. So wird auch jede Einladung zu einer Mahlzeit mit einer Gegeneinladung beendet. Der spanische Knigge auf Teneriffa regelt auch die Kinderfreundlichkeit bei den Canarios. So sind Kindern in allen Restaurants gern gesehene Gäste.

 

Inseltipp:

Bahia Azul E in Teneriffa SüdostBahia Azul E im Südosten der Insel

 

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap