Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu Infos

 

 

Horizontaler Regen

Einzigartiges Wetterphänomen auf Teneriffa ist der horizontale Regen

 

Der horizontale Regen auf Teneriffa ist ein absolutes Wetterphänomen, dass Urlauber im Norden der Vulkaninsel beobachten können. Dieses Naturschauspiel ist fast einzigartig. Wenn es im Nordbereich auf Teneriffa regnet, stellt der Tourist fest, dass die Regentropfen durch die Luftbewegung horizontal auf Häuser und auch Menschen regnen. Nützlich ist der horizontale Regen ebenfalls, von daher ist die Flora im Norden, Nordosten und Nordwesten der Insel ausgesprochen grün. Für die kanarische Kiefer ist der horizontale Regen ebenfalls von wichtiger Bedeutung. Die kanarische Kiefer auf Teneriffa nimmt die Regentropfen des horizontalen Regens in ihren Nadeln auf, um diese dann als Trink - und Nutzwasser an den Boden weiter zu leiten. Hier wird dann das Wasser in den Galerias gesammelt und als Trinkwasser aufbereitet. Ursache des horizontalen Regens ist die extreme Luftfeuchtigkeit, die in Höhen zwischen 450 m und 1.200 m 100 % beträgt. Von daher können die unteren warmen Luftschichten nicht mehr aufsteigen und es entsteht diese nebelartige Wolkenschicht, die viele Wanderer bei ihren Touren schon im Anagagebirge und im Mercedeswald beobachten konnten. Natürlich wird das Wetter und das Klima der kanarischen Inseln und Teneriffa auch durch die nähe zu Afrika beeinflusst.

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap