Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu großes Lexicon Teneriffa

 

Weinanbau auf Teneriffa

 

Auf den kanarischen Inseln gibt es verschiedene Wein Anbaugebiete. Anzumerken ist, dass Spanien mit einer Fläche von 1,3 Millionen Hektar das größte Anbaugebiet der Welt ist. Die Weine auf Teneriffa und den anderen Kanaren (ausser Fuerteventura), haben das Prädikat D.O. erhalten. D.O. heisst Denominación de Origen.                                                                                                                  Zu den großen 5 Weinanbaugebieten auf Teneriffa gehören die Gemeinden:                                                                                            Valle La Orotava
Tacoronte-Altentejo                                                                                                                                                                     
Valle de Güimar
Abona
Ycoden-Daute-Isora                                                                                                                      

Das Weinanbaugebiet auf Teneriffa Tacoronte-Altentejo hat eine Fläche von 2.500 Hektar. In diesem Weinanbaugebiet liegen die Gemeinden Tegueste, Tacoronte, El Sauzal, La Matanza de Acentejo, La Victoria, Santa Ursula, La Laguna, El Rosario und Santa Cruz. In diesem Weinanbaugebiet ist die La Ruta del Vino de Tenerife entstanden. Es ist die einzige ausgezeichnete Weinrute auf den kanarischen Inseln. Dieser Qualitätsstandard wird durch das spanische Central Sekrätariat für Fremdenverkehrswesen und der Verein der spanischen Weinstätte “ACEVIN” bzw. Asociación Española de Ciudades del Vino. In diesem Weinanbaugebiet auf Teneriffa im Norden von Teneriffa, wird der Wein ab Meeresniveau bis zu einer Höhe von 1000m angebaut. Das Weinanbaugebiet um Tacoronte-Altentejo begann bereits vor über 500 Jahren. Folgende Rebsorten werden in diesem Gebiet verwandt: Negramoll schwarz und rot, Listán Negro, Listán Blanco, Moscatel und Malvasía. In geringeren Mengen werden in diesem Anbaugebiet auch Castellana Negra, Verijadiego Negro, Tintilla, Gual, Verdello und Pedro Ximénez.

Es gibt verschiedene Bodegas und Weinhändler, die in folgenden Orten Weine aus diesem Weinanbaugebiet verkaufen. Arona
El Sauzal, Icod de los Vinos, La Laguna, La Matanza de Acentejo, La Orotava, Puerto de la Cruz, Santa Cruz, Tegueste, Tacoma. Die meisten Weine aus diesem Weinanbaugebiet werden aus der Traube Listan Negro und Negramoll gewonnen. Diese Trauben werden in den Monaten je nach Höhe zwischen August bis Oktober geerntet.                                                                                                        

Es gibt verschiedene Verarbeitungsverfahren der Trauben.                                                                                                                       - Tinto Tradicional Das Pressen erfolgt über eine pneumatische Presse. 5 Tagen bei einer Temperatur von 28 Grad bleiben die Fässer gefüllt. Danach ist das Alkoholvolumen zwischen 12% bis 13,5 % Vol. erreicht. Die Farbe des Weines ist meist kirschrot mit violettem Schimmer mit fruchtigem Geschmack, intensiv und fruchtig. Beim Abgang ist er trocken und von guter Struktur.                                       - Tinto Maceracion Die Weintrauben werden in einem geschlossenen Behälter ohne Sauerstoff für 6-8 Tage gelagert. Diese Weine ereichen einen Alkoholgehalt von 12 und 12,5 % Vol. Dieser Wein ist ebenfalls kirschrot mit violettem Schimmer. Es ist ein lebendiger Wein und sein Aroma ist sehr intensiv und fruchtig. Der Geschmack erinnert an Himbeere und schwarze Johannisbeere. Er ist kaum säurehaltig und hat einen langen Abgang mit einem Nachgeschmack von einen Hauch von Früchten.                                                        - Tinto Barrica Hier werden die Trauben 6 Monate in amerikanischen und französischen Eichenfässern gelagert. Zum Schluss hat der Wein 12 und 13 % Vol. Der Wein ist kirschrot mit einem violettem Schimmer. Es ist ein sauberer und heller Wein mit fruchtigem Aroma und einer Holznote.                                                                                                                                                                                - Tinto Criamza Diese Trauben liegen mindestens 6 Monate in Eichenfässern und werden dann für weitere 18 Monate in Flaschen, die im Dunkeln gelagert werden, abgefüllt. Diese Weine entwickeln Aromen aus Holz, Vanille und sind ebenfalls sehr fruchtig.                       - Tinto Reserva  Diese Weine liegen mindestens 12 Monate in Eichenfässern und weitere 24 Monate in Flaschen bis sie zum Verzehr gelangen. Charakteristisch ist das starke Aroma nach Vanille und Tabak. 

Die weissen Trauben werden ebenfalls von Ende August bis Ende Oktober geerntet. Zu den weissen Trauben gehören Gual und Malvasia. Folgende Verarbeitungsverfahren bei der Gewinnung von Weißwein gibt es.                                                                              - Blanco Seco Die Gärung der Weintrauben erfolgt bei einer Temperatur von 17 Grad Celsius. Der Alkoholgehalt der Weintrauben liegt zwischen 11,5 und 12 % Vol. Dieser Weißwein ist hellgelb und transparent. Typisch für diese Weißweinsorte sind die Aromen Anis und Blumen. Am Gaumen hat der Weißwein eine gute Struktur. Er ist elegant und sehr lebendig.                                                                   - Blanco Semiseco Die Gärung der Weintrauben erfolgt bei einer Temperatur von 16 Grad. Der Alkoholgehalt beträgt 12 % Vol. Die Farbe des Weißweines ist blassgelb und glänzend. Der Geschmack ist sehr intensiv und anhaltend. Am Gaumen ist er sehr weich.             - Blanco Barrica Die Trauben gären und reifen 2 Monat in französischen Eichenfässern. Der Alkoholgehalt liegen zwischen 12 und 12,5 % Vol. Die Farbe des Weines ist blassgelb, sauber und hell. Der Weißwein duftet nach Grapefruit und Zitrone und geräuchertem Holz. Am Gaumen ist er fruchtig mit einer perfekten Balance.

Der Rosewein wird aus der Traube Listan Negro gewonnen. Der Spanier sagt, La uva se despalilla y se somete a maceración los hollejos y el mosto durante 6 horas. Der Alkoholgehalt vom Rosado beträgt 12,5 % Vol. Die Farbe des Rose-Weines ist rosa, sauber und hell. Die Aromen sind meist sehr intensiv und fruchtig mit einem Geschmack von Ananas und Erdbeere.

 

Das Weinanbaugebiet auf Teneriffa Ycoden-Daute-Isora Diese Trauben wachsen in den Gemeinden San Juan de la Rambla, La Guancha, Icod de los Vinos, Garachico, Los Silos, El Tanque, Buenavista del Norte, Santiago del Teide und Guia de Isora. Dieses Weinangebaut liegt auf einer Höhe von 50 Metern bis 1.400 Metern. Namengebend für Ycoden-Daute-Isora waren die früheren Guanchengebiete Icod, Daute und Gueia de Isora. In diesem Weinanbaugebiet wird mit der Listan Blanco Traube Weißwein hergestellt. Diese Rebsorte führt ca. 70% der Gesamtfläche aus. Das Weinanbaugebiet ist ca. 1.350 Hektar groß und die Weinanbau-Parzellen auf Teneriffa in dieser Region sind sehr kleingliedrig. In den am Meer gelegen Weinanbaugebieten ist sandiger Boden vorherrschend. Der Boden im mittleren Höhenbereich besteht aus Bims. Die hochgelegenen Teile aus Kalksteinen. In dem Weinanbaugebiet Ycoden-Daute-Isora herrschen verschiedene Micro Klimata. Bis zu einer Höhe von 550 m ü.M. ist das Klima trocken. Die Weinanbaugebiete, die in einer Höhe von 550 m bis 1.200m wachsen sind bedingt durch die permanenten Passatwolken kühler und feuchter. Oberhalb von 1200 Meter  ü.M. werden die Anbaubedingungen trockener. In dieser Region sind die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht schwanken die Temperaturen. Auch leichter Frost ist in den Wintermonaten keine Seltenheit, was sich auf die Weißweine entsprechend auswirkt.

 

Das Weinanbaugebiet auf Teneriffa Abona Zu diesem Weinanbaugebiet gehören die Gemeinden Fasnia, Arico, Granadilla, San Miguel, Vilaflor, Arona und Adeje. Diese Weinanbaugebiete liegen im kargen Süden der Insel Teneriffa. Die Weine in diesen Weinanbaugebieten werden in einer Höhe von bis zu 1.700 Metern angebaut. Dieses eher kleine Weinanbaugebiet produziert hervorragende Weine. In diesem Weinanbaugebiet werden zu 70 % Weißweine aus der Traube Listan Blanco und den einheimischen Trauben Gual und Sabro hergestellt. Das Weinanbaugebiet ist ca. 2.000 qm groß und liegt zwischen 210 m und 1.780 m ü. M. In dem Gemeindegebiet Vilaflor liegt das höchste Weinanbaugebiet Europas. Dieses Weinanbaugebiet weist auch wieder ein Micro Klimata auf in einer Höhe von 1.000 bis 1.200 m, Wolken die beim Aufeinandertreffen mit den Lorbeer- und Kieferwäldern zu Nieselregen kondensieren. In Küstennähe und auf Höhen von bis zu 550 m herrscht ein trockenes Klima.

 

Das Weinanbaugebiet auf Teneriffa Valle de Güimar Zu diesem Weinanbaugebiet gehören die Gemeinden Güimar, Candelaria und Arafo. Angebaut wird vor allem die Traube Listan Blanco. Die Anbauhöhe liegt zwischen 50 Metern und 1.600 Metern. Ca. 200 Weinbauern ernten in diesem Weinanbaugebiet ihre Weine. Das Weinanbaugebiet ist ca. 1.500 Hektar groß. Durch die Höhe und die sehr fruchtbaren Böden und die immer vorherrschenden Passatwinde haben die Trauben höchste Qualität. Die meisten rebflächen in diesem Anbaugebiet liegen auf einer Höhe zwischen 600 und 800 Metern. Nur vereinzelt gibt es Weinanbauflächen die eine Höhe von 1.600 Meter erreichen. Das Tal von Güimar ist ein 18 mal 8 Kilometer großes Weinanbaugebiet und durch eine tektonische Bruchstelle entstanden. Auch in diesem Weinanbaugebiet gibt es diverse Micro Klimata. An den Küsten bis zu 550 m Höhe herrscht ein trockenes und warmes Klima. Die Weinanbaugebiete die zwischen 550m und 1.200 m liegen, also Wolkengrenze, sind kühler und feuchter. Oberhalb der Wolkengrenze, also ab 1.200 m, wird es wieder trockener.

 

Das Weinanbaugebiet auf Teneriffa Valle de la Orotava Zu diesem Weinanbaugebiet gehören die Gemeinden Los Realejos, La Orotava und Puerto de la Cruz. Das La Orotavagebiet gehört zu den fruchtbarsten Zonen der Insel Teneriffa. Hier werden die Trauben Listan Blanco und Listan Negro vornehmlich angebaut. Weitere Trauben sind Marmajuelo, Malmsey, Tintilla, Verdello,  und Gual.

 

Linktip:

Bahia Azul Haus B Teneriffa Südost Bei diesem Ferienhaus können Sie ab 70 EUR pro Woche ein Mietauto buchen mehr...

 

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap