Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu Pflanzen auf Teneriffa

Pflanzen auf Teneriffa

Pflanzen auf Teneriffa mit den Anfangsbuchstaben “ L - R”

 

Lockerblütiges Monanthes - das Lockerblütige Monanthes trägt den wissenschaftlichen Namen Monanthes laxiflora. Lockerblütiges Monanthes gehört zu der Familie der Dickblattgewächse. Es ist eine endemische Pflanze, die auf Teneriffa und den anderen kanarischen Inseln, ausser La Palma und El Hierro, heimisch ist. Hauptsächlich ist sie an Felswänden anzutreffen. Auf der Insel Teneriffa ist sie im Anaga Gebirge heimisch.

Mexikanischer Stachelmohn - der Mexikanische Stachelmohn stammt aus der Gattung Stachelmohn und gehört zur Familie der Mohngewächse. Der Mexikanische Stachelmohn erreicht eine Höhe von 25 cm bis 100 cm und ist eine einjährige Pflanze. Die Blätter tragen die Farbe graugrün und sind kahl, am Rand sind kleine Stacheln zu erkennen. Zitronengelb oder auch orange sind die Kronblätter des Mexikanischen Stachelmohns.         

 

Montpellier-Zistrose - die Montpellier-Zistrose gehört zur Familie der Zistrosengewächse. Es ist ein stark duftender Strauch, der bis zu einem Meter hoch wachsen kann. Anzutreffen ist die Montpellier-Zistrose in tieferen und mittleren Höhenlagen. Auf Teneriffa und den anderen kanarischen Inseln ist sie in Kiefernwälder anzutreffen. Selbst nach Waldbränden erholt sich die Montpellier-Zistrose sofort und es wächst die neue Blattgeneration heran, so dass sie als immergrüne Pflanze dem Wanderer in Erinnerung bleibt.                              

Nickender Sauerklee - der Nickende Sauerklee wird auch niedriger Sauerklee genannt. Der Nickender Sauerklee gehört zur Familie der Sauerkleegewächse. Die Pflanze ist mehrjährig und krautig und erreicht Wuchshöhen bis 50 cm. Ursprünglich stammt die Pflanze aus Südafrika. Auffällig an dieser Pflanze sind ihre gelben zylindrischen Blüten. Die Blütenöffnungen fallen teilweise nach unten oder richten sich auch wieder Richtung Sonne auf. Von daher entsteht eine Nickbewegung, woher der Name abzuleiten ist.                                  

Nymphendolde - die Nymphendolde gehört zur Familie der Doldenblütler. Diese mehrjährige krautige Pflanze wächst bis 40 cm in die Höhe. Die Blätter der Nymphendolde sind fleischig und kahl. Die Farbe der Nymphendolde ist grün manchmal aber auch gelbgrün. Auf Teneriffa und den anderen kanarischen Inseln findet man sie an Felsküsten, die unmittelbar am Meer stehen. Im Norden von Teneriffa, in den Küstenzonen, ist sie häufig anzutreffen.

Portugiesischer Kirschlorbeerr - der Portugiesische Kirschlorbeer gehört zur Familie der Rosengewächse. Seinen Ursprung hat die Pflanze in Kleinasien. Bei der Portugiesischen Kirschlorbeer handelt es sich um einen immergrünen Strauch oder auch Baum, der oftmals Wuchshöhen bis zu 7 Metern erreichen kann. Der Portugiesische Kirschlorbeer ist auf Teneriffa in den feuchten Lorbeerwäldern anzutreffen. Wanderer können den Portugiesischen Kirschlorbeer oftmals bei Ihren Wanderungen im Norden der Insel Teneriffa im Anaga Gebirge bestaunen.

Retama-Ginster - der Retama-Ginster gehört zur Familie der Hülsenfrüchtler. Der Retama-Ginster trägt die Farben graugrün bis gelbgrün. Wanderer können die volle Pracht der Blütezeit im Frühjahr im Südwesten der Insel Teneriffa in der Masca Schlucht erleben.       

Riesenfenchel - der Riesenfenchel wird auch oft gemeines Steckenkraut oder gemeines Ruthenkraut genannt. Der Riesenfenchel  gehört zur Familie der Doldenblütler. Bei dieser Pflanze handelt es sich um eine mehrjährige krautige Pflanze, die bis zu 3 Metern hoch wachsen kann. Der Riesenfenchel hat einen gefurchten Stengel, wo viele verzweigte Blütenstände wachsen. Auf der Insel Teneriffa ist er in Höhen ab 600 Meter bis 2000 Meter ü. M. anzutreffen. Wunderschöne Exemplare des Riesenfenchel wachsen im Nordosten der Insel Teneriffa im Anaga Gebirge.

Rötliches Hirtentäschel - das Rötliche Hirtentäschel gehört zur Familie der Kreuzblütengewächse. Das Rötliche Hirtentäschel ist eine zweijährige krautige Pflanze. Sämtliche Pflanzenteile sind flaumig behaart.                                         

 

 

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap