Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu großes Lexicon

 

Hunde auf der Insel Teneriffa
Leider gibt es auf der Insel Teneriffa immer noch viele streunende Hunde. Diese armen Tiere sind oft abgemagert und krank. Viele Hunde werden von den Einheimischen auf Teneriffa einfach ausgesetzt. Daher ist es sehr gut, daß viele Urlauber einen armen Hund von Teneriffa mit nach Deutschland nehmen und der armen Kreatur ein schönes Zuhause bieten. Die Hunde von der Strasse auf Teneriffa sind fast alle sehr sozial verträglich. Auch ein Besuch in den überfüllten Tierheimen auf der Insel Teneriffa lohnt sich für den Besucher der ein Interesse hat, einem Hund zu helfen. Bei Mitnahme eines Hundes von der Insel teneriffa werden alle notwendigen Papiere und Impfungen vom Tierheim etc. durchgeführt und sie können Ihren Schützling mit auf die Reise nehmen. Auch Flugpaten werden immer gesucht. Zum Glück zeigen viele Menschen ein Herz für Tiere und helfen, wo sie nur können.


Podenco Canario auf Teneriffa                                                                                                                                                              Der auch bereits in Deutschland bekannte Podenco gilt als Jagdhund auf der kanarischen Insel Teneriffa und wird als Jagdhund Podenco Canario genannt. Auch wird der Podenco als pharaonen Hund nach alten Schriften bezeichnet. Merkmal dieser Podencos sind die fledermausähnlichen Stehohren und die sehr schlanke Figur. Das Fell der Podenco Hunde ist meistens glatt. Die Hunde gelten als eigenwillig und sehr selbständig. Die Podencos benötigen viel Bewegung, können jedoch im Haus gehalten werden, da sie sich dort ruhig verhalten. Die Podenco Hunderasse wird zur Jagd auf Kaninchen eingesetzt, da sie sehr trittsicher sind und ein gutes Sprungvermögen besitzen. Die Hunde jagen die Beute und bringen Sie zu ihren Führern, Podenquero, lebend hin. Die Ausbildung zum Jagdhund dauert lange, da der Podenco immer noch eher ein wilder urhund mit sehr sanftem Gemüt ist. Der Podenco Canario ist mittelgroß und hat meistens ein sandfarbenes Fell


Presa Canario auf Teneriffa                                                                                                                                                                  Der Presa Canario Hund gilt als guter Schutzhund, Wach und Hütehund. Sein Fell ist rauh und kurz gestromt. Die Farbe des Fells reicht von schwarz- über grau- zu braun- und hellbraungestromt. Die Fellmaske ist jedoch immer dunkel.

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap