Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu Museen und Kunst

Archäologisches Museum auf Teneriffa in Puerto de la Cruz

Museo Arqueológico

 

Das Archäologische Museum auf Teneriffa hat folgende Öffnungszeiten:
Dienstags bis Samstags 10 bis 13 Uhr und 17 bis 21 Uhr
Sonntags von 10 bis 13 Uhr
Montags ist das archäologische Museum geschlossen
Am Donnerstags ist der Eintritt frei
 

Anschrift des archäologischen Museums
C/ Del Lomo, 4
Puerto de la Cruz
Kontakt Tel.: 922 371 465 - Fax: 922 374 411
 

Das Archäologische Museum befindet sich im Norden der Insel Teneriffa in Puerto de la Cruz. Unzählige Keramiken sind in den einzelnen Säalen zu bestaunen. Im Saal 1 ist eine ehemalige bewohnte Höhle der Ureinwohner, der Guanchen, nachgebildet. Im zweiten Saal informieren Tafeln und ein Film den Besucher des archäologischen Museums wie Tongefäße hergestellt wurden. Anzumerken ist, dass die Guanchen ohne Töpferscheibe gearbeitet haben und das Brennen der einzelnen Keramik nicht im Ofen, sondern im offenen Feuer und der Glut stattfanden. Im Saal 3 und 4 kann der Besucher verschiedene Keramiken bestaunen. Viele der dort ausgestellten Tonkrüge dienten dem Transport und der Zubereitung von Speisen. Im 5. Saal befinden sich einige Schmuckstücke und Kultgüter der Ureinwohner. Weiter geführt wird der Besucher in Saal 6 , wo eine Bestattungshöhle der Guanchen nachgebildet wurde. In diesem Saal wird anschaulich dargestellt, wie die Guanchen mit ihren Toten umgegangen sind. Die Leichen wurden einbalsamiert und offen in Höhlen mit Schmuck und Keramiken beigesetzt.

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap