Machen Sie Ferien auf Teneriffa in einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung  abseits vom Massentourismus.  Zahlreiche Ferrienwohnungen und Ferienhäuser. Angebote zu Fincas und Landhäuser. Teneriffaplus.de - Ihr Internetportal. Die Insel Teneriffa, so individuell wie Sie.
Home Infos Aktiv Urlaub Impressum Mobil im Urlaub

Ferien im Süden >                                                                                                                                                                                       Süd

im Norden >

Hotels >

zurück zu Gemeinden und Orte

 

Informationen zu der Gemeinde ( Municipio ) Adeje in Teneriffa Süd

Dei Gemeinde Adeje liegt ca. 280 Meter über den Meeresspiegel. Die Größe der Gemeinde (Municipio) Adeje beträgt 105,94 Quadratkilometer.Bekannt ist das Touristencentrum Playa de las Americas, welches zu Adeje zählt. Auch der Küstenstreifen "Costa Adeje" wird von der Gemeinde Adeje mit verwaltet. Aber nicht nur an der Küste hat die Gemeinde Adeje Verwaltungsbezirke, auch der Barranco del Inferno, ein Naturschutzgebiet auf der Insel Teneriffa, bekannt bei vielen Wanderern, gehört zur Gemeinde Adeje. Ebenfalls für den Tourismus interessant ist der Siam Park in der Gemeinde Adeje, ein Wasserpark erbaut von Wolfgang Kissling, der auch den Loro Park auf der Insel Teneriffa erbaut hat.       

       Costa Adeje auf Teneriffa Süd Gemeinde Adeje Gemeinde Costa Adeje

 

Ortschaften der Gemeinde Adeje auf Teneriffa

Adeje der Ort                                                                                                                                                                                      Die Gemeinde Adeje ist erst durch den Tourismus eine wohlhabenden Gemeinde geworden. Tourismus findet am in Fanable, Torviscas sowie die Costa Adeje. Der Ort Adeje fängt an im Gewerbegebiet und zieht sich entlang der Autobahn bis zum Beginn des Barranco del Infierno den Berg hinauf. Im alten Ortskern von Adeje oberhalb der Neubauzone findet man Restaurants, Geschäfte, das Rathaus sowie die alte zweischiffige Kirche mit dem Namen Santa Ursula. Die Hauptstrasse hat auf beiden Seiten indische Lorbeerbäume die Schatten spenden. Adeje war damals der Stammsitz des Guanchenkönigs Gran Tinerfe der bis zur spanischen Eroberung Teneriffas über die Insel regierte.

Armeñime
Barriada De Fyefes
La Caldera

Der Ort La Caleta in der Gemeinde Adeje                                                                                                                                       La Caleta liegt nördlich von Playa de las Americas und ist für seine Fischrestaurants bekannt. Für Fischliebhaber ein Muss.

Callao Salvaje
Las Cancelas
La Concepcion
Fañabe
Ifonche
Marazul
Los Menores
Miraverde
Las Moraditas
Iboybo
El Pinque

Der Ort Playa de las Américas in der Gemeinde Adeje                                                                                                                   Playa de las Americas ist eine Touristenhochburg, die größte auf der Insel Teneriffa. Die gesamte Strandpromenade lädt mit zahlreichen Kneipen und Bars zum Feiern ein. Der Ort in der Gemeinde Adeje hat sich im Laufe der Jahre bis weit in den Berg hinauf ausgebreitet. Playa de las Americas bietet dem Urlauber alle Sportmöglichkeiten, schöne Sandstrände, einen Yachthafen und sämtliche Vergnügungsmöglichkeiten.
 

Playa Paraiso
Playas de Fañabe
El Puertito, Ricasa
San Eugenio
Taucho
Tijoco
Torviscas

Linktip:

Finca Bonita Teneriffa

Copyright © 2004 - 2013 Teneriffaplus                 Partnerseiten - Sitemap